Ausgaben

N° 01,235  erscheint im Winter 2018  / Thema Zeit und Geld 
Manche Dinge sind schon im Netz.

 

N° 01 März 2018 / Thema Liebe und Physik

Wie man die hermetischen Gesetzte in Dinemsionen verbindet und was geschieht, wenn sie greifbar sind

Dieses Magazin entstand als Portfolio für die Reise nach NYC, denn die Arbeit war so weit und ein Katalog erschien zu schwer. Die Vermittlung von Kunst war zu diesem Zeitpunkt überwunden, es ging darum, sie zu transportieren. Die Originale waren passend für die Mappe, denn wie zufällig waren beinahe 50 abstrakte Ölbilder auf Papier transportbereit. Die Abbildung ohnehin kaum ans Original reichend im Heft gedruckt, die Serien angedeutet, die Hasen auf einem Blick und der Text als eigenständiges lesbares Ding. So ist die Kombination von Öl auf Papier und entfalteter Zeitung an sich schon fein, denn die Absicht ist nach wie vor die Kommunikation und die Sozialisierung, das gesellschaftliche Integrieren der Kunst, die sich hier bildet, nach voll und ganz gestimmten 28 Jahren Reifeprozess frei und umherreichend sein darf.

„Magazineforthearts“ als Begriff gab es schon zur Zeit des Hafentor 7,
2010 – 2017 sichtbar als Konterfei an den Hamburger Landungsbrücken. Das Magazin geladen, bereit zum Schuß,  das Haus nach dem Abriss nun Legende.