Artemis und Apollon

 


Artemis 2018 / Öl auf Leinwand / 120 x 104 x 5 cm

Aus der 1. Ausgabe eine Ankündigung, die es zu übersetzten gilt:
Apollon und Artemis im heutigen Zustand, was aus dieser Sicht nun infolgedessen zu berichten gibt, wenn die Reise angetreten. Mehr Bewegung schafft Reibung nach dem kalten Winter, Berlin, Hamburg, New York und ein Dorf in der Mitte, das Meer bald gesichtet, werden Inhalte ergänzt und Bilder neu beschichtet. Etwas mehr über die Zeit auch diesmal, etwas wird Pink, denn der Panther war schon da. Das Archiv zum freien Angebot gelassen, Dinge sortiert und neue Fülle im Minimalismus. Ab hier dürfen Sie jetzt schon wählen, und ich empfehle mich stets von Neuem, sagte sie und sprang ins kalte Wasser.
In Bewegung wird auch dies stets warm, Übung macht der Meister. Alles neu, nichts wird, alles ist bereits, teilen Sie sich mit und verbreiten Sie es neu. Mit Bedacht Hallo und auf ein Wiedersehen, gehaben Sie sich wohl, vom Kuss noch mehr beim kommenden Mahl! 

Gesellschaftsabend am Do. 26. Juli 2018 im Mad Hatter/ Hamburg, St. Pauli
Anmedlung: thursday@tinaoelker.com

JETZT!
Und nun das Versprechen, das Gesprochene, ich sage: “Aber gern, ich berichte und übersetze.” Das andere Ufer dann hier eher die Sprache, englisch, international, das es jederman versteht und Frau, selbstverständlich. Ich unterscheide längst schon nicht, und die Geschlechter sind eins, wenn man bedenkt, wie man gemacht ist. Und ja, es lebe der Unterscheid, um sich infolgedessen zu vereinen. Bist du vereint, bist du ganz, dann man tau, vermische dich neu, wirf ´ dich ein und halte stand, ich beginne von Neuem und erzähle nichts, translate alles mal so ins Berliner Deutsch: Welcome to the page!


Apollon 2018 / Öl auf Leinwand / 120 x 104 x 5 cm

 

Translation N° 1  from 10, I guess 7 will be the break. Threw language in between thoughts, you might read the first idea. Apollon and Artemis today, when you are on your way, could guide you as regular gods for art and health, even hunt. They are sisters, they have a story, they show, how female and male, anima und animus was already concious and in balance or minimum in discussion.  What here is to say, there is no #metoo, no victim, no hurt. It is respect, exchange, curiosity and learning.
It is fun to forget, to get her to stay with each other.

We all know, that everybody knows everthing and even beyond then nothing. It is just life, and it´s more than just. Give yourself and you get yourself back. All in _ all out. And even nothing is great, we don´t judge and nothing will harm back. Observers are welcome, cause you change the most. I do the texting and write again, the paradoxon is the coffee in the yellow cab.

“Artemis of the wildland, Mistress of Animals” (Homer)
A goddess in the classical Greek mythology, daughter of Zeus and Leto, and the twin sister of Apollo. Goddess of the hunt, wild deer, wilderness, childbirth, virginity and protector of young girls. As a the hunter, she is pictured with bow and arrow, while deer and the cypress were sacred to her of cause. It´s personal, I like to choose her as a figure in combination with her twinbrother, although I do prefer a sexual combination for myself, just sayin´,
thinking, believing… so there: Apollo was the oracular patron of Delphi, the prophetic deity of the Delphic Oracle and the god of music and poetry,medicine and healing.
Apollon is not Adonis, who was more the lover boy of Aphrodite, the symbol or the god of beauty and vegetation. I have to say, I am much more interested into Apollon, but don´t tell. Why this and here? Guess, it´s all above time and about gold, and yes, gods say more than words.

Inhat:  Magazineforthearts N°2 _ Ausgabe Herbst 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.